Sollte dieses E-Mail nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
TEXAID - Gebrauchte Textilien - Rohstoffe für NeuesTexaid - SQS - Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme
Texaid - Transparent Pixel
news: TEXAID auf Radiotelevisione Svizzera RSI
Texaid - Transparent Pixel
Texaid - Red Line Texaid - Transparent Pixel
im fokus: JubilÄum
Bild Historischer Rückblick

TEXAID Jubiläum

Im Oktober 2013 feierte TEXAID ihr 35-jähriges Firmenjubiläum. Am Fachtag mit spannenden Referaten von Monika Dusong (u. a. Zentralpräsidentin des Schweizerischen Samariterbundes) und Patrik Geisselhardt (Geschäftsführer Swiss Recycling) nahmen neben Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Uri, Urban Camenzind, rund 100 Gäste von Seiten Behörden und Partnerorganisationen teil. Einen Tag später öffnete TEXAID ihre Tore für die Bevölkerung. Rund 400 Personen folgten der Einladung.

Bild Jubiläumsanlass 2013

Blick zurück

Um Alttextilien professionell zu sortieren und zu verwerten, gründeten die Hilfswerke 1978 die TEXAID Textilverwertungs-AG. Heute ist TEXAID 35-jährig und schweizweit die Nummer 1 im professionellen Sammeln, Sortieren und Verwerten gebrauchter Textilien. In den letzten fünf Jahren konnte TEXAID über 20 Mio. Franken an beteiligte Hilfswerke und gemeinnützige Organisationen auszahlen.

Texaid - Red Line
aus der praxis:
Texaid - Grey Line
der leistungsausweis von TEXAID
Bild Movie Historischer Rückblick

TEXAID

Professionelles Alttextilsammeln ist eine junge Branche. Seit einem Bundesgerichtsurteil von 1997 gelten Altkleider als Siedlungsabfall, der unter das Entsorgungsmonopol der Gemeinden fällt. TEXAID ist für die meisten Schweizer Gemeinden die bevorzugte Partnerin für das Entsorgen des Wertstoffes Textilien. Denn TEXAID steht mit ihrem Namen für sauberes, ökologisch korrektes Recycling sämtlicher Textilien – nicht nur von Kleidung.

Line
TEXAID Textilverwertungs-AG
Militärstrasse 1, CH-6467 Schattdorf, T +41 41 874 54 00, F +41 41 874 54 01
Sie wollen keinen weiteren Newsletter von uns erhalten? Abmelden